Coronavirus (COVID-19)


Vorsichtsmaßnahmen

Insbesondere Menschen in höherem Alter und mit Vorerkrankungen haben ein erhöhtes Risiko für schwerwiegende Verläufe. Sie können Ihre Mitmenschen und sich nur durch die konsequente Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln schützen.

Der folgende link fasst alle Informationen gut zusammen:


Testung auf SARS-CoV-2

Aus folgenden Gründen ist bei uns eine kostenlose Testung möglich:

  • bei akuten Atemwegsbeschwerden 
    • nicht bei jeder "Erkältung" ist ein Test notwendig, da die Testressourcen begrenzt sind.
    • ob ein Test bei Ihnen sinnvoll ist, muss besprochen werden (persönlich, Telefon, Video) 
  • wenn die Corona-Warn-App ein "erhöhtes Risiko" meldet
  • Kontaktpersonen von nachweislich mit Coronavirus infizierten Personen
    • insbesondere bei Kontakt nach Kategorie I (z.B. 15min face-to-face, 30min in einem Raum ohne ausreichende Lüftung)
    • Einzelfallentscheidung
  • bei Auftreten von Covid-19-Fällen in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen (gilt für Patienten als auch  Personal)
  • Testung auf Veranlassung des Gesundheitsamtes

 

Wichtig:

  • Hatten Sie bis maximal 14 Tage vor Beginn der akuten Atemwegsbeschwerden Kontakt zu einem COVID-19-Fall gelten Sie als begründeter Verdachtsfall
  • Bitte kommen Sie in dieser Situation nicht unangemeldet in die Praxis 
  • Rufen Sie uns an und wir organisieren das weitere Vorgehen.

 


Kita und Schule

Download
Darf mein Kind in die Kita und Schule.pd
Adobe Acrobat Dokument 469.9 KB