Notfalldaten auf der Gesundheitskarte


Wir können Notfalldaten auf Ihrer Gesundheitskarte speichern.

Dazu gehören zum Beispiel:

  • Kontaktdaten und Telefonnummern
  • Allergien und wichtige Erkrankungen
  • besondere Medikamente (zum Beispiel Blutverdünner)
  • Ablageort einer Patientenverfügung/Vollmacht

Die Daten können ausschließlich mit Ihrer Zustimmung angelegt bzw. verändert werden.

Im Notfall haben nur Teilnehmer der Telematikinfrastruktur (Krankenhäuser, ärztliche Einrichtungen, Apotheken) Zugriff auf Ihre Notfalldaten.